Die Karola-Bloch-Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe sucht für ihre Tochtergesellschaft Hilfe zur Selbsthilfe gGmbH mit Sitz in Reutlingen zum 01.09.2019 oder später eine/n

Geschäftsführer*in (m/w/d)

Die Ausgangssituation

Die Hilfe zur Selbsthilfe gGmbH betreibt als innovativer und überregional bekannter Träger Sozialer Arbeit zahlreiche Einrichtungen in den Arbeitsfeldern Hilfe zur Erziehung, Jugendsozialarbeit, Straffälligenhilfe, Opferhilfe, Berufs- und Ausbildungshilfe sowie Klärungs- und Konflikthilfe. Mit Sitz in Reutlingen in der der Metropolregion Stuttgart ist sie schwerpunktmäßig in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen tätig und beschäftigt derzeit ca. 70 Mitarbeiter*innen. Der Jahreshaushalt beläuft sich aktuell auf ca. 4,5 Mio. €.

Wir sind eine Organisation im Wandel.

Im Rahmen eines mehrjährigen Organisationsentwicklungs-Prozesses haben wir vor kurzem die Rechtsform des Vereins verlassen und firmieren nunmehr als gemeinnützige GmbH unter dem Dach der Karola-Bloch-Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe.

In Fortführung dieser Organisationsentwicklung gilt es, als Geschäftsführer*in in den nächsten Jahren diese neue Struktur gemeinsam mit dem Leitungsteam und den Beschäftigten zu festigen, weiter zu entwickeln und mit Leben zu füllen.

Ihre Kernaufgaben in der Gesamtleitung und Geschäftsführung

  • In engem Zusammenwirken mit den Ihnen unterstellten Fachbereichsleitungen obliegt Ihnen die fachliche, personelle und wirtschaftliche Führung und Koordination der Hilfe zur Selbsthilfe gGmbH.
  • Sie vertreten und repräsentieren die Einrichtung und ihre Arbeitsfelder aktiv und fachpolitisch glaubwürdig nach außen.
  • Sie sorgen für eine kontinuierliche, bedarfsgerechte Konzeptions- und Qualitätsentwicklung unter Berücksichtigung fachlicher Standards und mit aktiver Beteiligung der Beschäftigten.
  • Sie fördern die weitere Entwicklung unserer pädagogischen Angebote, unterstützen deren Mitarbeiter*innen und sorgen für ein kreatives und kooperatives Miteinander.
  • Sie zeichnen verantwortlich für Jahresabschluss, Budgetplanung und -kontrolle sowie Investitionsmaßnahmen der Gesellschaft.
  • Sie veranlassen und überwachen die Beantragung, ordnungsgemäße Verwendung und Abrechnung der Leistungsentgelte, Fördermittel und Zuschüsse.
  • Als Mitglied des Stiftungsvorstands tragen Sie Mitverantwortung für die strategische Ausrichtung der Karola-Bloch-Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe.

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss aus dem sozialwissenschaftlichen und/oder betriebswirtschaftlichen Bereich.
  • Sie besitzen mehrjährige Leitungserfahrung, möglichst in einer vergleichbaren Non-Profit-Organisation. Idealerweise besitzen Sie zusätzlich fundierte Kenntnisse im Bereich der Jugendhilfe.
  • Die aktive Gestaltung und Steuerung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen in Organisationen ist Ihnen vertraut.
  • Sie denken und handeln unternehmerisch. Sie erkennen neue Herausforderungen, können fachliche und wirtschaftliche Erfordernisse miteinander in Einklang bringen und vorhandene Chancen und Risiken gegeneinander abwägen.
  • Sie verfügen über hohe Sozialkompetenz und pflegen einen partizipativen Führungsstil im Sinne eines humanistischen Menschenbildes.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine umfassende Führungsaufgabe mit hoher Eigenverantwortung und großen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD (VKA) mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Arbeitsort ist Reutlingen.

Sowohl für die Einarbeitungsphase als auch für die Fortführung der Organisations-entwicklung ist eine externe Begleitung sichergestellt. Zusätzlich können Sie bei der Einarbeitung auch interne Begleitung durch den Vorsitzenden des Stiftungsvorstands und langjährigen Vorstandsvorsitzenden von Hilfe zur Selbsthilfe gGmbH in Anspruch nehmen. Inhalt, Umfang und Prozessgestaltung der internen und externen Begleitung legen Sie zu Beginn Ihrer Tätigkeit gemeinsam mit uns fest.

Das Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren wird in zwei Stufen ablaufen. Zunächst wird eine Bewerbungskommission aus 6 Mitgliedern alle Bewerbungen sichten und geeignete Bewerber*innen möglichst zeitnah zu einem Vorgespräch einladen.

Diejenigen Bewerber*innen, die in die Endauswahl kommen, werden dann zu einem Bewerbungsgespräch in den Stiftungsrat eingeladen, der dann auch die Letztentscheidung treffen wird.

Das Bewerbungsverfahren soll bis Ende Juli abgeschlossen sein.

------------------------------------------

Interessiert Sie diese herausfordernde Aufgabe? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung möglichst als PDF bis 12.05.2019 an:

Karola-Bloch-Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe

Rommelsbacher Str. 1

72760 Reutlingen

info@hilfezurselbsthilfe.org.

------------------------------------------

Einen ersten Überblick über unsere Einrichtung können Sie sich auf unserer Homepage www.hilfezurselbsthilfe.org verschaffen.

Auf Anforderung per E-Mail senden wir Ihnen gerne auf elektronischem Wege

folgende weitere Unterlagen zu:

Organigramm

Leitbild

GmbH-Satzung

Stiftungssatzung

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Vorsitzende des Stiftungsvorstands, Herr Wandrey (07121-3878950).

Hilfe zur Selbsthilfe gGmbH

Rommelsbacher Str. 1
72760 Reutlingen

07121-387893
07121-3878948

info@hilfezurselbsthilfe.org

Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Ja, ich habe Ihren Hinweis zur Kenntnis genommen